Card image

Donnerstag, 21. November 2019
und Sonntag, 24. November 2019

Kulturzentrum Noaflhaus
Untermarktstraße 20
6410 Telfs

Card image


Wolf 1 + 2
Noaflhaus Telfs

Donnerstag 21. November um19.30 h
Wolfskulturgeschichte – Wie ein Tier böse wurde
Musik u. a. von Howlin’ Wolf …
mit Gregor Degasperi an der E-Gitarre

Sonntag 24. November um 16 h
Wolfsgespräch mit dem Tiroler Wolfsbeautragten
Dr. Martin Janovsky

angekommen … 

Kaum ein Tier hat – jenseits seiner durch Zoologen und Verhaltensforscher dokumentierten Existenz – so tiefe Spuren in Kultur und Politik hinterlassen wie der Wolf: von Rotkäppchen bis zum Werwolf, vom Wolf im Schafspelz bis zu den Grauen Wölfen, vom Alpha-Wolf in den Management-Etagen bis zum Reißwolf in den Fabrikshallen …

Die Jahrhunderte dauernde Jagd und die letztlich auch in Tirol im 19. Jahrhundert erfolgreiche Ausrottung des Wolfs war begleitet davon, dass sich dieses Tier bis heute facettenreich im Schauer­arsenal des Menschen ansiedeln konnte.

Denn gerade dort half der Wolf über Jahrhunderte dem Menschen dabei, vor allem seine eigenen Konturen zu schärfen – schließlich gibt es »kein Tier da draußen, das uns sozial ähnlicher ist – in der sozialen Orga­nisation und in der Kooperationsbereitschaft – als der Wolf« ( Kurt Kotrschal, Verhaltensbiologe ).

weiterlesen




Card image

Kostenfreies Angebot

Card image


Zufallsführungen
Das Thema der 30-Minuten-Führung wird gewürfelt



Zufallsführungen buchen
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


Das Thema der 30-Minuten-Führung durch das Museum wird mit einem Würfel ermittelt: Sportgeschichte, Salzbergbau, Jacob Stainer, Lois Welzenbacher, Kinderarbeit …




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
FR 18 – 20 Uhr 
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei 

Führungen
0 676 / 84 05 32 700

Kontakt
Matthias Breit email

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]