Card image

Montag, 6. Januar 2014

Gemeindemuseum Absam
Walburga-Schindl-Str. 31
Im alten Kirchenwirt
6067 Absam

Card image


Es begann mit F-U-N
100 Jahre Kreuzworträtsel – Ein Vortrag



Am 21. Dezember 1913 erschien in der Sonntagsausgabe der »New York World« das erste Kreuzworträtsel der Welt.

Das Rätsel eroberte binnen kürzester Zeit hunderte Zeitungen und Zeitschriften – und verbreitete sich bald darauf in zig Ländern. Sein Erfinder, Arthur Wynne, erklärte bescheiden: »Alles, was ich gemacht habe, war, eine Idee, die so alt ist wie die Sprache selbst, zu benutzen und nur durch die Einführung von schwarzen Feldern zu modernisieren.«
Die Sprache als Kettenreaktion ist bis heute aktuell: Jedes ausgefüllte Feld erleichtert die Aktivierung des nächsten, bis am Ende alles immer klarer wird.

So quälend kryptisch sie auch seien, das Beruhigende an Kreuzworträtseln ist, dass mit Sicherheit eine Lösung existiert.

Bei echten Schachpartien hingegen, in der Kunst und im Leben gibt es oft keine Lösung. Und man erst weiß, ob es eine gibt, wenn man sie gefunden hat. Am Ende können Sie selbt ein Kreuzworträtsel erstellen.

Samstag, 4. Januar
Sonntag, 5. Januar
Montag, 6. Januar
jeweils 16 Uhr




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
Jeden Sonntag um 15 Uhr Programm
Jeden Samstag Radexkursion

Information und Führungen
Matthias Breit 
0 676 / 84 05 32 700
email

Kontoverbindung
Museumsverein Absam
IBAN: AT98 3620 0000 0003 1542 
BIC: RZTIAT 22200

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]