Card image

Freitag, 20. Juni 2014

20:00 Uhr

Gemeindemuseum Absam
Walburga-Schindl-Str. 31
Im alten Kirchenwirt
6067 Absam

Card image


Tirol – hoch hinaus und tief verwurzelt
Buchpräsentation mit Irene Heisz und Julia Hammerle

Irene Heisz und Julia Hammerle stellen ihren neuen Tirol-Reisführer vor – ein Buch über 66 Lieblingsplätze und 11 Mal ausgehen. Mit Musik

Gmüat?

Über die hinlänglich als »Gemüt« bezeichnete Mentalität erfährt man aus den üblichen geschichtlichen Quellen nur sehr wenig. Dabei ist die Frage nach kollektiven Weltbildern und Einstellungen, die Handeln und Haltung der Menschen bestimmen (Gemüt eben), nicht ganz unwichtig.

Reiseführer z. B. sind dafür eine interessante Quelle, denn sie bedienen sich des Blicks von außen und thematisieren dabei auch das Selbstbild der Bereisten.
Reiseführer

So schreibt der Pharmazeut und Fachschriftsteller Stolzissi (Peter Regalot) 1889 in seinem Reisebuch Die Stadt Hall in Tirol, der Salzberg im Hallthale, die Saline und der Bezirk Hall:

»Südöstlich [ des Klosters Thurnfeld ] ist das landschäftliche Irrenhaus für Deutschtirol, ein sehr umfangreicher Bau, der mälig und mälig vergrössert werden muss (ein trauriges Zeichen der Zeit*)!« In der Fußnote dazu hält Stolzissi fest: »Bezeichnend für die Verhältnisse von Tirol ist die Thatsache, dass der religiöse Wahnsinn einen auffallend hohen Percentsatz in der Bevölkerung des Irrenhauses bildet.«

Lieblingsplätze

Irene Heisz hat 2013 Tirol bereist und ein Reiselesebuch über ihre Lieblingsplätze geschrieben: »Wir erlauben uns, Alteingesessenen und Neuankömmlingen in Tirol 66 dieser Orte im ganzen Land vorzustellen, an denen garantiert nicht jeder schon gewesen ist und die es auch für viele Einheimische neu oder wieder zu entdecken gilt.« (Aus dem Vorwort)

Zu den beschriebenen Lieblingsplätzen zählen: die Minidampfbahn in Barwies, die Knappenwelt Gurgltal, das Friseurmuseum Lener in Hall, die Wallfahrt Maria Larch in Terfens, die Tiroler Bienenwelt in Söll und 61 andere.

Buchvorstellung

Irene Heisz wird das Buch vorstellen und daraus lesen, Julia Hammerle zeigt einige Fotos … und Buffet und Musik: Werner Heiß (Gitarre), Charlie Huber (Bass) und Raphael Huber (Saxophon).

Eintrittfrei




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
FR 18 – 20 Uhr 
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei 

Führungen
0 676 / 84 05 32 700

Kontakt
Matthias Breit email

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]