Card image

Freitag, 10. Januar 2020

20:00 Uhr

Gemeindemuseum Absam
Walburga-Schindl-Str. 31
Im alten Kirchenwirt
6067 Absam

Card image


Animali Notturni
un concerto a Absam




Besetzung
Matteo Cuzzolin: sax
Philipp Osanna: guitar
Marco Stagni: double bass
Max Plattner: drums

Animali Notturni ist das neue austroitalienische Projekt des Kontrabassisten Marco Stagni (er spielt u. a. in der Band von Herbert Pixner). Diese Animali beschwören die Geister der Nacht … und holen damit weit aus, denn kein anderes der zahlreichen Werke des spanischen Malers und Grafikers Francisco Goya hat eine solche Popularität erreicht wie seine Radierung mit dem Titel »Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer«:

Eulen, Fledermäuse, eine schwarze Katze und ein Luchs – Tiere der Nacht, Animali Notturni, umringen einen Mann, der sein Haupt auf seine Unterarme gebettet hat.

Calle del Desengano?

Ob Goya wirklich den Schlaf oder doch den »Traum« der Vernunft gemeint hat, bleibt eine Frage der Übersetzung. Aber bereits mit dem Verkauf der 1. Auflage seines Radierzyklus sorgte er für gewitzte Verunsicherung. Den Grafikzyklus, in dem »Der Schlaf der Vernunft« enthalten ist, annoncierte er 1799 in einer spanischen Zeitung folgendermaßen: »Eine Sammlung von Drucken launiger Themen, erfunden und radiert von Don Francisco Goya ... Erhältlich in der Calle del Desengano No. 1, im Parfüm- und Likörladen zum Preis von 320 Reales pro Serie von 80 Drucken.«

Die »Calle del Desengano« ist die »Straße der Enttäuschung« – besser als mit dieser Pointe kann man die Stimmungswerte und den Erkenntniswert der Radierungen nicht andeuten …

Die Band »Animali Notturni« versucht ebenfalls einem bisher eher auf der »Straße der Enttäuschung« dahinschleichenden Projekt von unten Leben einzuhauchen – in diesem Fall Groove jenseits von Blasmusik. Ist die Band doch aufgrund ihrer Zusammensetzung eine ganz praktische musikalische Verbindung zwischen Trentino, Südtirol und Nordtirol. 

Eintrittfrei




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
FR 18 – 20 Uhr 
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei 

Führungen
0 676 / 84 05 32 700

Kontakt
Matthias Breit email

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]