Card image

Mittwoch, 3. März 2021





Card image


Industriedörfer – ein dunkles Tiroler Kapitel
Ein Podcast






Die bedeutende Rolle von Mädchen und Frauen für die Industrialisierung bestätigt Barbara Motter im Interview in der neuen Podcast-Episode.

Vieles von dem, was die Wirtschafts- und Sozialhistorikerin zusammen mit ihrer Kollegin Barbara Grabherr-Schneider, einer Kunsthistorikerin und Bautechnikerin, für ihr 2014 erschienenes Buch »Orte – Fabriken – Geschichten. 188 historische Industriebauten in Vorarlberg« für Vorarlberger Industriedörfer formuliert hat, ließe sich auf Absam, Telfs, Matrei usw. übertragen – bis hin zu der die Entstehung von Fabriken begleitenden Revolutionierung der Nahrungsgewohnheiten:
In einer Tiroler Wirtschaftsstatistik aus der Mitte des 19. Jahrhunderts ist für Absam neben den großen Playern – der Baumwollspinn- und Weberei-Fabrik und der Knopf- und Feuerspritzen-Fabrik – beispielsweise auch eine kleine Kaffeesurrogat-Fabrik dokumentiert.

Gelesen hat Rainer Egger.






Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
Jeden Sonntag um 15 Uhr Programm
Jeden Samstag Radexkursion

Information und Führungen
Matthias Breit 
0 676 / 84 05 32 700
email

Kontoverbindung
Museumsverein Absam
IBAN: AT98 3620 0000 0003 1542 
BIC: RZTIAT 22200

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]